Damit kam die GW-Erweiterung „Factions“ heute zu einem Ende. Trotz den unzähligen Versuchen Togos und Mhenlos den Erfolg durch störendes Frühsterben immer wieder zu verhindern, konnte VB am Ende nicht davon abgehalten werden, Cantha zu beschützen. Schmeichelnde Frauenstimmverzerrer, verdächtige Bonsai als einzige Zeugen beim versuchten Mord am Kaiser, fliehende Mönche die kurz vor der einstürzenden Kurzickkirche fröhlich winken, kurzsichtige Magier welche in der eigenen cutscene in die falsche Richtung sehen und Rangerpets mit drölf-zig farbigen Kontaktlinsen… kurz: Cantha war ein Land der (oftmals schmunzeligen) Wunder!

Fürs erste macht das GW-Projekt eine Pause. Wir setzen uns am 8. Oktober für die nächste Kampagne, „Nightfall“, zusammen und bereisen bald Elona vor 250 Jahren.

Danke für die vielen schönen Spielstunden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.