Liebe Gildies

Wie in der Whatsappgruppe bereits angekündigt gehts am nächsten Gildentreffend um drei Themen, von denen wenigstens zwei in Zusammenhang stehen. Damit ihr euch bis dahin bereits Gedanken rund um die Themen machen und mitbringen könnt, ist hier der ein oder andere Denkanstoss aufgeführt.

Unsere Gesprächsthemen werden sein:

  • Pulsmesser

PoF mit Vollgas gestartet, bereits „alles“ gesehen oder noch voll mittendrin? Und wie stehts so mit den gemeinsamen Unternehmungen unter der Woche, wenn kein Raid oder Gildensonntag ist? Wer macht derzeit eigentlich so was?

 

  • Verbündetenstatus

Unser ewiges „Stiefkind“ innerhalb der Gildenstruktur, das bei uns bisher zwar Erwähnung in Konzepten fand, aber im Sinne einer Gilde mit viel Teampflege keine zufriedenstellende Umsetzung erfuhr. Noch immer pendent seit das Gildenkonzept zusammen neu erweitert wurde. Wer und nach welchen Kriterien wird man bei uns Verbündeter? Was sind konkrete Merkmale um bei uns in der Gildenliste auftauchen zu können?

 

  • Mehr VB für mehr Spieler?

Das Thema geistert bereits eine Weile in meinem Kopf herum. Viel gehortetes Potential ist eigentlich verschwendetes Potential. Hilfsbereitschaft haben wir innerhalb der Gilde im Überfluss. Die Frage ist nun: wollen wir einen Schritt weiter gehen und das Knowhow (nicht die Gilde an sich!) der Gilde mehr Leuten zugänglich machen? Falls ja: wie müsste man sich das konkret vorstellen bzw. was wäre geeignet? Wäre das an Gildensonntagen oder unter der Woche (Raidabende ausgeschlossen)? In wie weit sind wir Mitglieder bereit zu gehen, bevor es zu einem, überspitzt gesagt, Babysitten, wird? Wie könnten interessierte Spieler dann auch tatsächlich bei uns näher rücken? Braucht es einen eigenen Status? Wie würden wir das mit dem besprochenen Verbündetenstatus vereinbaren, bevor es uns die Gildenliste zumüllt?

 

Data, data, data… bis am Sonntag, Gildies

 

Sina

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.